Nephthys - Schwester von Isis

Die ägyptische Göttin Nephthys (auch Neb-hut oder Nebet-hut) ist das vierte Kind von Geb und Nut und gehört zur Neunheit von Heliopolis. Ihre Geschwister sind Isis, Osiris und Seth, der als ihr Brudergemahl gilt. Doch die Verbindung scheint mehr als lose, denn es gibt weder eine gemeinsame Tätigkeit, noch geht ein Kind aus ihr hervor. 

Herrin des Hauses  

Nephthys

Nephthys Name bedeutet: "Herrin des Hauses". Entsprechend trägt sie ihr Hieroglyphen-Zeichen auf dem Kopf. Abgesehen von ihrem Zeichen, ähnelt ihre Gestalt der von Isis. Beide werden menschlich dargestellt.

Die Bedeutung ihres Namens gibt Anlass zu Spekulationen. Sie lassen aber keine gesicherten Rückschlüsse zu. Nephthys tritt weder als Hausherrin noch als Ehefrau auf, Deutungen, die nahe liegen.

Unfruchtbarkeit kann Nephthys nicht unterstellt werden. Sie wird Mutter von Anubis, dessen Vater aber nicht Seth, sondern Osiris ist. Diese Verbindung zu Osiris und besonders zu dessen Frau Isis kennzeichnet einen wichtigen Wesenszug Nephthys. 

Da ihr Name wenig über ihr Wesen aussagt, sehen wir uns an, was Nephthys tat. 

Nephthys und Isis

Nephthys wird auf das Engste mit Isis verknüpft. Zusammen stehen sie auf der Seite des Osiris. Nephthys hilft ihrer Schwester und Gattin des Osiris, seine von Seth zerstückelte Leiche zu suchen. Gemeinsam trauern die beiden Schwestern um Osiris. Gemeinsam schützen sie seine Leiche vor Feinden und damit vor Seth. Nach der Wiederbelebung des Osiris stehen ihm beide weiterhin zur Seite. All das wäre schwer zu verstehen, wenn Nephthys Funktion nur darin bestanden hätte, Gattin des Seth zu sein.

Da sich Nephthys auf die Seite des Osiris und Isis stellte, handelte sie gegen Seth. Sie hilft den beiden sogar, Seth nachzustellen. Insofern liegt die Vermutung recht nahe, dass ihre "Verbindung" zu Seth eher mit dem System der Neuheit zusammenhängt, Götter in Paaren zusammenzufassen.

Durch Nephthys Tat, Isis im Totenreich helfend zur Seite zu stehen, wurde sie von den Ägyptern als Schutzgöttin verehrt. Dieser wichtigen Funktion wurde ein eigenes Kapitel gewidmet: Nephthys - Schutzgöttin der Toten.

Zurück zum Götterlexikon

Kommentare

Weshalb hat Nephthys und Set eine Kinderlose Ehe gehabt? Weshalb haben beide sich eher bekriegt als geliebt? Weshalb half Nephthys ihrer Zwillings Schwester Isis und ihrem Bruder Osiris? Die Antwort habe ich auf einer tiefen Reise in die Vergangenheit erhalten: Set hat seine Schwester und Ehefrau mit Ihrer Freundin und Beschützerin betrogen. Mit einer List zwangen beide Nephthys ihnen einige Geheimnisse zu verraten, Geheimnisse über das Leben und des Todes. Dafür rächte sich Nephthys, sie bekam von Osiris ihren Sohn Anubis und kämpfte für Gerechtigkeit gegen Set und seiner Geliebten, die nicht von königlichem Blut war. Es war eine sehr intensive Reise in dieses alte Wissen. Danke allen für die Bereicherung in meinem Leben. Marie Schäfer Journalistin

Alles was da steht stimmt