Neuen Kommentar schreiben

Die ägyptisch nahöstliche Götterwelt scheint über die vielen Jahrhunderte ein ziemliches Durcheinander gewesen zu sein. Die alten Ägypter hatten keinen richtigen Regengott. Dabei wäre doch Regen für das Land der vielen Sonne doch eine gute Sache gewesen. Oder regnete es da nie? Dass Baal dasselbe wie der Sinai Jahwe gewesen sein soll, die Regen brachten, wundert mich. Standen sie doch in großer Feindschaft zueinander.
Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.