Ägypten-Götter - Upuaut

Ägypten-Götter - Upuaut - SchakalUpuaut ist ein ägyptischer Kriegs- und Totengott. Sein Tier ist der Schakal bzw. Wolf. Im Unterschied zu anderen Totengöttern wird Upuaut stehend in der Gestalt seines Tieres dargestellt. Er wird auch Wepwawet (bzw. Wep-wawet) und Ophois genannt.

Seine Attribute sind Keule und Bogen. Sie deuten auf sein kriegerisches Wesen hin. Manchmal krönt auch der Uräus die Standarte des Upuaut, was ebenfalls zu seinem kämpferischen Wesen passt.

Sein Name bedeutet: "Wegöffner". Upuaut öffnet die Wege als Kriegsgott, indem er siegreich voran schreitet. Auch die ägyptische Kriegsgöttin Neith trägt diesen Namen als Beiname.

So führt die Standarte des Upuaut, wo er als stehender Schakal zu sehen ist, den Feldzug gegen seine Feinde an. Begleitet wird er dabei von einem Rudel Schakale, welche als Horusdiener bezeichnet werden. Sie unterstützen Upuaut im Krieg. Sie klettern an seiner Standarte hoch. Manchmal haben sie eine eigene Standarte, sodass der Feldzug von mehreren Schakal-Standarten begleitet wird.

Auch bei Festzügen hat die Prozession o.g. Ordnung. Upuaut schreitet dem ägyptischen König voran. Er eröffnet den Zug als "Leiter der Götter". Auch dem Osiris geht Upuaut voraus. Damit eröffnet er Feste.  Auf Grabsteinen ist häufig ein Wunsch zu lesen: "Die Schönheit des Usupaut beim ersten Auszug zu sehen".

Seine Stadt ist Siut, die ägyptische Hauptstadt des 13. oberägyptischen Gaus (Lykopolis). Dort hatte auch Osiris eine Kultstätte und eine Verknüpfung der beiden Götter konnte nicht ausbleiben. In Siut wird Upuaut als Sohn des Osiris angesprochen. Als siegreicher oberägyptischer Kriegsgott hatte er vieles mit Horus gemein.

Engere Beziehungen bestanden jedoch zwischen Upuaut und Anubis. Beide wurden durch den schwarzen Schakal bzw. Hund dargestellt, wobei Anubis als liegender Schakal zu sehen ist. In Abydos werden sie als Gefährten beschrieben. Sie sind die kriegerischen Söhne Osiris und begleiten ihn auf seinen Kriegszügen.

In Abydos wurde Upuaut zum Totengott. Sein kriegerischer Wesenszug blieb ihm erhalten. Nun führte er die Leichenzüge mit zwei Standarten an. Sie wurden als Wächter im Grab des Toten aufgestellt.

Zurück zu: Götterlexikon

Kommentare (0)

    Kommentar schreiben

    Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.