Das alte Ägypten

Alles über Götter, Mythen und Symbole

Das alte Ägypten > Lexikon > Ägyptisches Symbollexikon

Ägyptisches Symbollexikon

In das ägyptische Symbollexikon wurden auch Begriffe aus dem Leben der altägyptischen Welt aufgenommen. Das Symbollexikon wird nach und nach erweitert. Wer also bestimmte Wünsche hat, kann mich gerne per E-Mail anschreiben oder in den Artikeln einen Kommentar hinterlassen.

Die Unterscheidung in ägyptische Symbole und Ursymbole hat folgende Gründe. Ägyptische Symbole kommen primär in der ägyptischen Kultur vor und sind daher mit dem Glaubenssystem der Alten Ägypter eng verwoben. Die Ursymbole hingegen kennen die meisten, vielleicht sogar alle Religionen. Ihre Bedeutung dürfte daher in der Regel kulturübergreifend sein.

Ägyptische Symbole

A

Anch (auch Ankh)

B

Brandopfer -> Opfer

E

Ehe -> Liebe und Sexualität
Ei -> Die Gans im Alten Ägypten

G

Gottestempel -> Tempel
Grab -> auch Pyramide

H

Heirat -> Liebe und Sexualität
Henkelkreuz -> Anch
Hohepriester -> Priester
Horusauge

J

Jenseitsgericht -> Totengericht

K

König und Königin -> Pharao
Koptisches Kreuz -> Anch
Kyphi -> Räuchern

L

Laienpriester -> Priester
Lebensschleife -> Anch
Liebe und Sexualität

N

Nilschlüssel -> Anch

O

Opfer

P

Phallus (auch Penis) -> Liebe und Sexualität
Pharao
Priester (auch Priesterin, Phylen)
Pyramide -> auch Grab

R

Räuchern
Reinigung (auch Reinheit)

S

Scheidung -> Liebe und Sexualität
Sem-Priester -> Priester
Sexualität -> Liebe und Sexualität
Skarabäus -> Käfer und Chepre
Sonnenauge
Sphinx

T

Tempel
Totengericht
Totentempel -> Tempel und Pyramide

U

Udjat-Auge, Uzat-Auge -> Horusauge

V

Vorlesepriester -> Priester

W

Weihrauch -> Räuchern

Ursymbole

Licht -> Sonne
Pforte und Portal -> Tür
Sonne
Tür (auch Tor)

Was ist ein Symbol?

Symbole sind so interessant, weil sie eine oft komplexe Bedeutungsvielfalt beinhalten. Symbole werden hier als Zeichen verstanden, die ihrem Objekt, also dem, was sie bezeichnen sollen, ähnlich sind. Damit erfüllen sie die Funktion von Ikons (in der Zeichentheorie – Semiotik).