Die Gazelle im alten Ägypten

ägyptisches Tierlexikon - GazelleDie Gazelle spielte im alten Ägypten eine Doppelrolle.

Dem alten Unterägypten mit seiner üppigen Vegetation waren die Gazellen fremd. Sie lebten in der Wüste, dem feindlichen Gebiet und wurden deshalb zu dem Gefolge des Seth gezählt. Deshalb waren Gazellen beliebte Jagdtiere und Opfer, um feindliche Kräfte abzuwehren.

Im trockeneren Oberägypten hingegen galt die Gazelle als Haustier und wurde wegen ihrer Schnelligkeit und Anmut verehrt. Sie erlangte durch die Verbindung mit Anuket, die gerne als Gazelle dargestellt wurde, göttlichen Status.

 


Kommentare (0)

    Kommentar schreiben

    Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.