Der Mythos von Osiris und Seth

Der Mythos von Osiris und SethGeb und Nut zeugten Osiris und Seth. Osiris erhielt aus den Händen seines Vaters das Königtum über das fruchtbare Land, denn er erwies sich als tüchtig und klug.

Seth erhielt das Königtum über das andere Land. Als Königszeichen trug Osiris Geißel und Krummstab, denn er war ein Freund der Hirten und Herden. Seth war ein Freund der Jäger. Zwischen beiden Brüdern entstand ein Streit um das fruchtbare Land. Sie griffen nach ihren Schwertern, um ihren Streit auszutragen. Osiris unterlag Seth, der ihn erschlug und im Dickicht verbarg.

Als Osiris nicht nach Hause zurückkehrte, begab sich seine Schwester und Gattin Isis auf die Suche, gemeinsam mit ihrer Schwester Nephthys. Auch die Vögel und Fische rief Isis an, bei der Suche zu helfen, denn es war schwer das Dickicht zu durchqueren. Als sie ihn endlich gefunden hatten, erhoben sie eine große Klage.

Der Mythos von Osiris und Seth wird auch in abgewandelten Formen erzählt. Andere Texte beschreiben, dass Osiris den Neid des Seth hervorrief, weil er die Ägypter im Anbau der Feldfrüchte unterwies, ihnen Gesetze gab, sie die Weidewirtschaft lehrte und die Verehrung der Götter regelte. Dadurch wandten sich die Herzen der Bewohner von beiden Ländern dem Osiris zu. Auch unterwies er sie in den Künsten und bescherte ihnen ein friedliches Dasein.

Der Mythos von Osiris und SethSeth überlegte sich, wie er sich seines Bruders entledigen kann. Er zettelte eine Verschwörung an. Er verbündete sich mit den zweiundsiebzig Ältesten aus dem Kreise der Götter und der Königin Aso aus Nubien. Er lud alle, auch seinen Bruder, zu einem großen Mal ein. Nachdem alle gegessen und getrunken hatten, führte Seth seine Gäste zu einem prunkvollen Schrein.

Alle stiegen nacheinander in den Schrein, um festzustellen, wer ihn am besten ausfüllen kann. Zuvor hatte Seth heimlich von Osiris Maß genommen und den Schrein genau auf dessen Größe anfertigen lassen. Als Osiris nun in den Schrein stieg, schlugen die Verschwörer den Deckel zu und versiegelten den Schrein mit Blei.

Den Schrein, der nun ein Sarg geworden war, versenkten sie im Meer, denn das Wasser war Seth gehorsam. Isis und Nephthys machten sich auf, Osiris zu suchen. Seth ergriff hingegen die königlichen Insignien und herrschte an Osiris statt.

Weiter zu: Isis und Osiris
Zurück zu: Götter und Mythen

Kommentare (0)

    Kommentar schreiben

    Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.