Götterfamilie - ägyptische Kriegsgötter

Die Götterfamilie der ägyptischen Kriegsgötter gewann vor allem in Grenzgebieten Ägyptens an großer Bedeutung. Es gibt viele ägyptische Götter, deren Wesen kriegerische Züge aufweisen. Hier werden jedoch nur diejenigen Götter genannt, deren Hauptfunktionen in kriegerischen Aktivitäten liegen.

Zu den ägyptischen Kriegsgöttern gehören:

Götterfamilie - Ägyptische Kriegsgötter - Month

Month - kriegerischer Falkengott
Wegen seiner Falkengestalt verstand man Month als eine Form des Horus. Man verehrte an ihm die kriegerischen Aspekte des Falken. Month ist seinem Wesen nach Kriegsgott.

Nach seiner Verschmelzung mit Amun wurde Month zum Urgott (siehe Schöpfungsgötter).

Götterfamilie - Ägyptische Kriegsgötter - NeithNeith - Göttin des Krieges
Neith wird gerne als jemand bezeichnet, der "die Wege öffnet". So schreitet sie als Kriegsgöttin und Schutzgöttin voran, gefolgt vom König und seiner Heere.

Neith gehört auch zu den ägyptischen Schutzgöttern.

Götterfamilie - Ägyptische Kriegsgöttin - SachmetSachmet
Die ägyptische Göttin Sachmet ist eine Löwengöttin - das passende Tier für ihre Funktion. Sachmet ist in ihrer Hauptfunktion eine Kriegsgöttin. Ihr Name bedeutet: "Die Mächtige".

Sachmet ist auch eine Löwengöttin (siehe Löwengötter).

Götterfamilie - Ägyptische Kriegsgötter - UpuautUpuaut
Upuaut ist ein ägyptischer Kriegs- und Totengott. Sein Tier ist der Schakal bzw. Wolf. Upuaut öffnet die Wege als Kriegsgott, indem er siegreich voranschreitet.

Zurück zu: Götterfamilien