Month - kriegerischer Falkengott

FalkenstatueDer ägyptische Gott Month (auch Ment, Menthu, Montu, Mont oder Montju) war vor Amun der Hauptgott der Stadt Theben. Es handelt sich um einen falkenköpfigen Gott. Auf seinem Haupt trägt er die Sonnenscheibe und darüber ein hohes Federnpaar.

Ursprünglich war Month also ein Falke. In einer Schrift heißt es, dass "der tote König als ein Month-Vogel zum Himmel aufsteigt."

Aufgrund seiner Falkengestalt hatte man Month als eine Form des Horus verstanden. Er wird auch "thebanischer Horus" genannt. Man verehrte an ihm die kriegerischen Aspekte des Falken. Month ist in seinem Wesen Kriegsgott geblieben. Man bezeichnete ihn deshalb auch als "Horus mit starkem Arm". Vermutlich haben die damaligen kriegerischen Auseinandersetzungen im thebanischen Fürstentum dazu geführt, Month als Kriegsgott zu stärken.

Verschmelzung mit Re

Im Neuen Reich verschmolz man Month mit Re, dem Sonnengott, zu Month-Re. Auch Harachte wurde mit ihm verschmolzen. Harachte (bzw. Re-Harachte) wurde in der ägyptischen Stadt On (Heliopolis) als Sonnengott verehrt. Damit wurde Month Position als Ortsgott gestärkt. Man gab ihm Rait-taui, das weibliche Gegenstück von Re zur Frau. Vermutlich lag das an seiner Beziehung zu Harachte und damit zu On. Mit ihr hatte Month ein gemeinsames Kind: Har-p-re.

Falkenkopf

Man spricht Month auch als Sohn des Re an, der als Kriegsgott mit einem Speer die Feinde Res vernichtet. Dadurch wurde eine Verbindung zu Schu geschaffen, der ebenfalls gegen die Feinde der Sonne kämpft.

Months Gattin Rai-taui galt als das Auge des Re. Die Verbindung zu Schu wurde also noch enger, da auch Tefnut, die Schwester und Gattin des Schu, als das feurige Sonnenauge Res galt. Das Sonnenkind Har-p-re wurde entsprechend zu einem jungen Horus-Schu, der als Kind Month zur Seite steht.

Ägyptische Texte erzählen, dass Month, Sohn des Re, nach Theben kam. Er wollte sein Erbe antreten. Damit ist Month als Sohn des Re, selbst zu Re geworden.

Durch die Verbindung mit Re wurde Month dem Amun sehr ähnlich. Denn auch Amun verschmolz mit Re. Insofern lag eine Verschmelzung von Month und Amun sehr nahe. Je nachdem, welcher Aspekt betont werden sollte, nannte man ihn Month-Re-Amun oder auch Amun-Month-Re.

Wie sich Month nach seiner Verschmelzung mit Amun weiter entwickelte, dazu wurde ein eigener Artikel geschrieben: Month - Ur- und Stiergott.

Zurück zum Götterlexikon

Kommentare (0)

    Kommentar schreiben

    Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.