Hathor - ägyptische Göttin der Kuh

Ägypten-Götter - Hathor - KuhkopfHathor, eine hoch angesehene Göttin im alten Ägypten, zählt zu den etwas komplizierteren Gottheiten. Das dürfte mit den Verschmelzungen anderer Ortsgottheiten zusammenhängen, was wiederum für ihre Beliebtheit spricht.

Sie wurde nicht nur als Ortsgottheit verehrt, sondern in sehr alten Schriften als kosmische Macht beschrieben.

Göttin der Kuh

Um ihr Wesen zu erfassen, ist es sinnvoll ihr Tier etwas genauer zu betrachten:

Hathor wurde ursprünglich als Kuh verehrt. Erst später meist als menschliche Figur stellte man sie mit einem Rinder-Gehörn dar, welches ihr Haupt schmückt. Ihr Gehörn umfängt die Sonne. Manchmal sieht man Hathor zusätzlich mit Kuhohren abgebildet, sehr selten mit einem Kuhkopf.

Die Kuh wurde, wie kein anderes Tier, von den Ägyptern durchgehend verehrt. Durch Hathors Verschmelzung mit Isis, galt die Kuh als das Tier der Hathor und Isis.

Sicher ist, dass die Kuh als Spenderin von Milch und als Zuchttier kein primärer Fleischlieferant war, im Gegensatz zu den Rindern. Dennoch wurde sie für Grabbeigaben geschlachtet und in manchen Fällen verzehrt, wenn ihr Fleisch keinen besonderen Genuss mehr versprach.

Kühe wurden mit ihren Kälbern in Herden gehalten. Als Tempel-Kühe erzeugten sie die für den Kult notwendige Menge an Milch und wurden als Genossinnen der Göttin Hathor verehrt. Auch im Jenseits spendeten die Kühe Nahrung. Ihr freundliches Wesen gegenüber den Toten führte dazu, dass einige von ihnen sogar einen eigenen Namen erhielten.

Ägypten-Götter - Hathor - LeitkuhDarüber hinaus halfen sie den Toten beim Aufstieg in den Himmel, den man zugleich als ihre Stätte ansah. Der Himmel war auch die Stätte der Stiere. Die Milchstraße hat möglicherweise die Vorstellung der Ägypter erzeugt oder gestützt, dass es sich beim Himmel um eine Himmelskuh handeln müsse.

Um Hathor noch näher zu kommen, ist es hilfreich, die Bedeutung ihres Namens zu erfassen. Dazu wurde ein eigener Artikel verfasst: Hathor - Haus des Himmels.

Hathor ist auch die Göttin der Liebe, des Rausches und des Tanzes. Auch dazu wurde ein eigener Artikel verfasst: Hathor - Göttin der Liebe.

Zurück zum Götterlexikon

Kommentare (0)

    Kommentar schreiben

    Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.